Von Spuren und Träumen einer besseren Welt.

Performance

Dienstag bis Freitag, 13.30 – 14.30 Uhr
Von Spuren und Träumen einer besseren Welt.
Foto: Sarah Cords

Liegestuhl-Lauschen

Liegestuhl-Lauschen Liegestuhl-Lauschen Foto: pexels.com

In der zweiten Etage der Villa Rosenthal können Sie in entspannter Atmosphäre in einem Liegestuhl liegend den Geschichten und der Musik von Antje Horn und Tim Helbig mit geschlossenen Augen folgen.

Antje Horn ist Erzählerin. Sie liest nicht vor, sie erzählt frei in der jahrtausendealten Tradition der Geschichtenerzähler, ein heute seltenes und überraschendes Erlebnis. In ihren Geschichten, oft sind es Märchen, wird Gewohntes auf den Kopf gestellt, besiegt das Sanfte das Harte, wird Unmögliches Wirklichkeit. Während des Erzählens verbindet sich Uraltes und gerade Entstehendes zu einer immer neuen Geschichte, die mit den kongenialen und abwechslungsreichen Sounds von Tim Helbig in ein Zwiegespräch tritt.

Tim Helbig konzipiert und realisiert vielschichtige Klanginstallationen. Er komponiert akusmatische Musik, sowohl für experimentelle, als auch traditionelle Instrumente.

Veranstalter_innen: Lesezeichen e.V. in Verbindung mit DFG-Kollegforscher_innengruppe „Postwachstumsgesellschaften“ und JenaKultur

Veranstaltet von:

Kolleg Postwachstumsgesellschaften
Logo Jena Kultur
Logo Friedrich-Schiller-Universität Jena
Logo Theaterhaus Jena
Logo Kursbuch Kulturstiftung
Logo LeseZeichen
Logo Kino am Markt
Logo Film e.V. Jena
Logo FreiRAUM Jena e.V.

Gefördert durch:

Logo Jena Lichtstadt
Logo Ernst-Abbe-Stiftung
Logo Freistaat Thüringen
Logo Landeszentrale für politische Bildung Thüringen
Logo Robert-Bosch-Stiftung
Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
Zurück zum Seitenanfang