Great Transformation

Programm

23. – 27. September 2019
Great Transformation
Foto: Sarah Cords

Programm

Es freut uns, Ihnen auf dieser und den folgenden Seiten das Programm zur Konferenz präsentieren zu können.

Einen umfassenden Überblick können Sie sich mit der nachstehenden Wochenübersicht verschaffen, auf den einzelnen Tagesseiten gibt es darüber hinaus Tagesübersichten.

Wenn Sie einen Überblick über die verschiedenen Arten an Veranstaltungen suchen, empfehlen wir Ihnen die Seite "Formate".

Das Hauptprogramm zur Konferenz können Sie hier als PDF [pdf 4MB] herunterladen.

Aktuelle Programmänderungen [pdf 8KB]

Wochenübersicht

Die Eröffnungsveranstaltung mit anschließendem Empfang findet am 23. September 2019 um 17 Uhr im Volkshaus Jena statt. Den Eröffnungsvortrag "The Transformation of Global Inequality" wird Branko Milanović halten. Das vollständige Tagesprogramm für Montag können Sie hier abrufen.

Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag

9.00 –10.00

Keynotes:

  • Joan Tronto
  • James K. Galbraith

9.00 – 10.00

Keynotes:

  • Maristella Svampa
  • Nick Srnicek

9.00 – 10.00

Keynote:

  • Lucio Baccaro

Podiumsdiskussion:

  • After the Arab Spring: Young People in North Africa and the Middle East

9.00 – 10.00

Keynote:

  • Philip Gorski

10.00 – 10.30
Pause

10.00 – 10.30
Pause

10.00 – 10.30
Pause

 

10.30 – 13.00

Plenarveranstaltungen DFG-Kolleg

Foren "Felder der Transformation"

Foren "Konturen von Postwachstums-gesellschaften"


 

10.30 – 13.00

Sektionsveranstal-tungen und Arbeits-
gemeinschaften der DGS

Foren "Felder der Transformation"

Workshops und Schulungen

10.30 – 13.00

Sektionsveranstal-tungen und Arbeits-
gemeinschaften der DGS


Foren "Konturen von Postwachstumsgesell-schaften"

10.00 – 11.30

Podiumsdiskussionen:

  • Digitale Transfor-mation: Euphorie, Dystopie, Empirie
  • Global Sociology - Global Dialogue
  • Plan S ante portas.

Foren "Konturen von Postwachstums-gesellschaften"

Foren "Felder der Transformation"

 

 

 

11.30 - 13.00

Vortrag mit anschließender Diskussion:

  • Public Sociology Today

Foren "Konturen von Postwachstumsge-
sellschaften"

Foren "Felder der Transformation"

13.00 – 13.30
Pause

13.00 – 13.30
Pause

13.00 – 13.30
Pause

13.00 – 13.30
Pause

13.30 – 14.30
Keynotes

  • Wolfgang Streeck
  • Gurminder K. Bhambra

13.30 – 14.30
Keynotes

  • Arnaud Esquerre
  • Qingzhi Huan

13.30 – 14.30
Keynotes

  • Karina Batthyany
  • Philipp Ther

13.30 – 15.00
Abschluss-
veranstaltung:

  • Die große Trans- formation und die (Un-)Verfügbarkeit der Zukunft

14.30 – 15.00
Pause

14.30 – 15.00
Pause

14.30 – 15.00
Pause

14.30 – 15.00
Pause

15.00 – 17.30

Plenarveranstaltungen DFG-Kolleg

Foren "Felder der Transformation"

Foren "Konturen von Postwachstumsgesell-schaften"

15.00 – 17.30

Sektionsveranstal-tungen und Arbeits-
gemeinschaften der DGS

Foren "Felder der Transformation"

Foren "Konturen von Postwachstumsgesell-schaften"

15.00 – 17.30

Sektionsveranstal-tungen und Arbeits-
gemeinschaften der DGS

Foren "Konturen von Postwachstumsgesell-schaften"

Foren "Felder der Transformation"

 

17.30 – 18.00
Pause

17.30 – 18.00
Pause

17.30 – 18.00
Pause

 

18.00 – 19.00

Keynotes:

  • Steffen Mau

 

 

 

18.00 – 20.00

Podiumsdiskussion:

  • Wider den Methodenstreit! Wie können wir gesellschaftliche
    Transformationen
    empirisch erforschen?

18.00 – 20.00

Vorträge mit anschließender Diskussion:

  • Klasse als Schicksal?
  • Welche Soziologie benötigt eine Gesellschaft im Umbruch?

Podiumsdiskussion:

  • Postwachstums-gesellschaften – Design, Desaster, Deliberation

18.00 – 20.00

Vortrag mit anschließender Diskussion:

  • Autoritärer Nationalradikalismus

Podiumsdiskussion:

  • Niedriges Wachstum und die Zukunft Europas
 

19.00 – 20.30

Podiumsdiskussionen:

  • Nach dem raschen Wachstum?
  • Soziologie als Beruf. (Aus-)Bildung zwischen Forschungsorientierung
    und Employability

 

 

 

 

20.00 – 22.00

Podiumsdiskussion:

  • Dem Rechtspopu-lismus entgegen-treten: Demokratie in Städten und Gemeinden stärken

 

 

Im Rahmen der Konferenz finden auch eine Vielzahl an Buchpräsentationen sowie Workshops und Schulungen statt. Die Termine dieser Programmpunkte können den einzelnen Tagesübersichten entnommen werden.

Sponsor_innen und Förder_innen

Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
  • Logo der Initiative "Total E-Quality"
  • Logo des Best Practice-Club "Familie in der Hochschule"
  • Logo des Projekts "Partnerhochschule des Spitzensports"
  • Qualitätssiegel der Stiftung Akkreditierungsrat - System akkreditiert
Zurück zum Seitenanfang